Home
Sozial(rechtliche) Informationen / Übersichtzurücknächste Info
Wohnberechtigungsschein und Wohngeld



a) Wohnberechtigungsschein

Schwerbehinderte haben Anspruch auf Anerkennung eines dringenden Wohnbedarfs, wenn sie nicht entsprechend mit Wohnraum ausgestattet sind. Heimdialysepatienten (Hämoheimdialyse oder Bauchfellheimdialyse) haben auf einen zusätzlichen Wohnraum Anspruch. Die Vergabe von Wohn-berechtigungsscheinen ist von Einkommensgrenzen abhängig, wobei Schwerbehinderte einen Freibetrag angerechnet bekommen.
Bei einem GdB von 100 oder 80 und anerkannter Hilflosigkeit (z.B. Merkzeichen "H" im Schwer-behindertenausweis oder nach anderen Vorschriften) gelten besondere Einkommensgrenzen.
Der Antrag ist bei dem örtlich zuständigen Wohnungsamt zu stellen.
Für die Anmietung einer im sozialen Wohnungsbau geförderten rollstuhlgerechten Wohnung ist grund-sätzlich ein Wohnberechtigungsschein (WBS) für den besonderen Personenkreis „Rollstuhlbenutzer“ notwendig.

Entsprechende Wohnungsangebote finden Sie im Internet unter: www.rb-wohnungen.de


b) Wohngeld

Bei der Berechnung des Wohngeldes werden Schwerbehinderte besonders berücksichtigt.
Bei einer Schwerbehinderung mit einem GdB von 100 oder wenigstens 80 und häuslicher Pflegebedürf-tigkeit im Sinne von § 14 Pflegeversicherungsgesetz (SGB XI) vorliegt, wird ein monatlicher Freibetrag von 125 € vom Bruttoeinkommen abgezogen.
Bei einer Schwerbehinderung mit einem GdB von unter 80 und häuslicher Pflegebedürftigkeit im Sinne von § 14 Pflegeversicherungsgesetz (SGB XI) wird ein monatlicher Freibetrag von 100 € vom Bruttoein-kommen abgezogen.
Das Wohngeld ist vorrangig abhängig vom Einkommen und erst in zweiter Linie von der Miethöhe.
Der Antrag ist bei der örtlich zuständigen Wohngeldstelle (in Berlin auch im Bürgeramt des zuständigen Bezirks) zu stellen.

Weiterführende Informationen können Sie der  Broschüre zum Wohngeld 2016/2017
des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur entnehmen.

Ob Sie (wenn Sie in Berlin wohnen) Anspruch auf Wohngeld haben können Sie auf der Internetseite www.stadtentwicklung.berlin.de überprüfen.

Über uns
Warum ASD
Was wir tun
Sozial(rechtliche) Informationen
Kontakt
Impressum
 Datenschutzerklärung